• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Nachrichten Kultur

Archiv in Marbach kauft Kafka-Brief

28.11.2020

Marbach Das Deutsche Literaturarchiv (DLA) in Marbach hat einen handschriftlichen Brief des Schriftstellers Franz Kafka (1883–1924) aus den späten Jahren erworben.

Das Schreiben stammt aus dem Privatbesitz des Sammlers und Kunsthändlers Heiner Bastian. Er habe den Brief auf einer Auktion erstanden, dem Archiv als Dauerleihgabe übergeben und jetzt zu einem ermäßigten Preis überlassen, teilte das Literaturarchiv am Freitag mit. Kafka berichtet darin dem besten Freund Max Brod im September 1922 auf acht Seiten über seine Arbeit am Roman „Das Schloss“ und seine von Angst und Einsamkeit erfüllte Lebenssituation.

Über 1000 Nachlässe

Das Literaturarchiv wächst Jahr für Jahr um 1300 Regalmeter. Im Fokus stehen Literatur und Philosophie seit 1750 bis in die Gegenwart. In rund 44 000 Archivkästen ruhen mehr als 1000 Nachlässe. In Zukunft will das DLA größer und virtueller werden. Es soll einen Aufbruch in den Feldern Personal, Finanzen, Digitales und Bauen geben, hieß es. Dazu fördere der Bund das Projekt mit 73 Millionen Euro. Während des Umbauprozesses bleiben Archiv und Museen für Besucher geöffnet.


     www.dla-marbach.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.