NWZonline.de Nachrichten Kultur

Marburger Kamerapreis an Louvart

23.12.2017

Marburg Die Französin Hélène Louvart erhält den Marburger Kamerapreis 2018. Damit werde die Auszeichnung zum dritten Mal an eine Frau verliehen, teilte die Stadt Marburg mit. Louvart sei eine „dokumentarische Bildgestalterin, die dabei aber nie den Blick für die Magie und Lyrik der Realität verliert“, begründete die Jury ihre Entscheidung. Der Marburger Kamerapreis wird am 28. April 2018 zum 18. Mal verliehen.

Die 1964 geborene Kamerafrau hat mit Wim Wenders den Film „Pina“ gedreht, in Italien mit Alice Rohrwacher oder in den USA den Film „Beach Rats“, der im Januar 2018 in die Kinos kommt.

Der Marburger Kamerapreis ist mit 5000 Euro dotiert und würdigt eine „national und international herausragende Bildgestaltung im Film und im Fernsehen“.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.