Moorriem - Regionale Küche, spannende Vorträge und praktische Lebenshilfe: das Programm der Moorriemer Landfrauen bietet für viele Interessen etwas.

Um das Thema Aromatherapie geht es in einem Vortrag am Dienstag, 22. Oktober, im Moorriemer Landcafé. Ab 14 berichtet Birgit Höpfner aus Elsfleth, wie man mit Hilfe von ätherischen Ölen etwas für seine Gesundheit tun kann. Rund um das Herbstgemüse Kürbis dreht es sich am Dienstag, 12. November. Ab 19 Uhr werden aus dem orangen Gemüse Kostproben für ein Buffet gezaubert. Außerdem können die Besucher Wissenswertes über verschiedene Kürbissorten lernen.

Ihre Weihnachtsfeier haben die Moorriemer Landfrauen für Donnerstag, 12. Dezember, geplant. Um 19 Uhr beginnt das Fest im Eckflether Kroog mit einem gemeinsamen Essen, anschließend gibt es ein unterhaltsames Programm mit Musik und Geschichten. Dr. Holger Freund von der Universität Oldenburg spricht am Dienstag, 14. Januar, im Moorriemer Landcafé über Plastikmüll im Meer, und warum er auch für Menschen eine Gefahr darstellt. Beginn ist um 19 Uhr im Eckflether Kroog. In die bunte Welt Kubas nimmt Inge Hayen die Landfrauen am Dienstag, 4. Februar, mit. Sie berichtet über ihre Rundreise durch den Westen und die Mitte der Insel. Beginn ist um 14 Uhr im Moorriemer Landcafé.

Eine gemeinsame Veranstaltung der Landfrauenvereine Moorriem, Elsfleth und Altenhuntorf findet am Donnerstag, 13. Februar, statt. „Ein Bauer erzählt“ heißt das Motto von Matthias Stührwoldt – er spricht im Eckflether Kroog ab 19 Uhr unterhaltsam über das Leben auf dem Land.

Passend zum Frühling geht es im Moorriemer Landcafé am Donnerstag, 26. März, um den „Summenden Garten“. Erika Brunken von der Niedersächsischen Gartenakademie in Rostrup gibt viele Tipps zur Anlage von Blumen- und Staudenbeeten. Auch über Nistmöglichkeiten für Vögel und Insekten will sie berichten. Beginn ist um 9 Uhr.

Ein Tagesausflug zur Ems Flower-Gartenwelt in Emsbüren ist am 21. April geplant. Nach einer Führung bleibt noch Zeit für einen Einkauf, bevor es auf eine Schifffahrt geht. Anmeldungen für die Fahrt gehen an Berna Heinemann unter t 04485/1370.

Auch für den weiteren Verlauf des nächsten Jahres hat man sich bei den Moorriemer Landfrauen schon etwas vorgenommen. Geplant sind eine Fahrt nach Hamburg zur Elbphilharmonie, ein Vortrag über Lebenskrisen und ihre Bewältigung, eine Fahrradtour und eine Fahrt in den Essgarten nach Harpstedt.

Friederike Liebscher
Friederike Liebscher Redaktion Oldenburg