• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Kultur

Musikfest Bremen freut sich über 21 800 Gäste

13.09.2016

Bremen /Oldenburg Die 36 Veranstaltungen des dreiwöchigen 27. Musikfestivals Bremen in der Hansestadt und ausgewählten Spielstätten im Nordwesten, darunter in Oldenburg und Ganderkesee, haben insgesamt 21 800 Gäste besucht. Damit gab es eine Auslastung von 82 Prozent.

Mit einer konzertanten Darbietung von Henry Purcells Semi-Opera „The Indian Queen“ in einer Neueinrichtung durch Peter Sellars unter der Leitung von Teodor Currentzis ging in der Bremer Glocke am Sonnabend das diesjährige Musikfest zu Ende. Nach dem Finale zogen Intendant Professor Thomas Albert und Geschäftsführer Jörg Ehntholt am Montag hochzufrieden eine Bilanz: „Die künstlerischen Darbietungen zeichneten sich durchgehend durch höchste Qualität aus.“

Das Musikfest Bremen war am 20. August mit einer „Großen Nachtmusik“ rund um den Bremer Marktplatz gestartet. Der Termin für das 28. Musikfest steht bereits fest: Es läuft vom 19. August bis zum 9. September 2017.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.