Wildeshausen - Die Musikschule in Wildeshausen beendet den Reigen der Schülerkonzerte mit einem Jahresabschlusskonzert am Donnerstag, 11. Dezember, um 19 Uhr, im Saal der Musikschule.

Mit dabei sind Elmira Heidenreich (Blockflöte) und Anton Bovensmann (Klavier) mit einer „Tarantella“ von Gordon Jacob. Sie bereiten sich auf den Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ im Januar vor und nutzen die Gelegenheit, vor Publikum zu spielen. Auch Clara Meyer-Nicolaus (Violine) und Elli Haller (Klavier) bereiten sich auf den Wettbewerb vor. Sie spielen den „Polish Dance“ von Edmund Severn. Jelde Kohlschein wagt sich mit der Nr. 3 E-Dur aus Opus 10 an eine schwierige Etüde von Frederic Chopin. Carlotta Nessen spielt auf dem Violoncello zwei Sätze aus dem Concertino opus 38 von Romberg.

Weitere Mitwirkende sind Annecke-Sophie von der Ecken (Blockflöte), Annalena Otte (Violine), Christian Damke und Michel Seyffart (Gitarre), und Nanno Kohlschein (Klavier). Nicht zuletzt gibt es diesmal eine Projektband zu hören. Tobias Stoelting (Gesang und Gitarre), Dat Nguyen Tuan (Bass), Gia An Bui (Cajon) und Torben Dartsch (Schlagzeug) runden den Abend fetzig ab. Der Eintritt zum Konzert ist frei.