• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Kultur

Nach 40 Jahren im Rock-Zirkus noch gut drauf

15.11.2010

OLDENBURG Schwarzes T-Shirt mit fettem Aufdruck: Rock’n’Roll. Unter dem Schriftzug bunte Luftballons und ein dem Betrachter entgegenspringender, weiblicher Harlekin. Träger des Hemdes ist Klaus Waltz, Gitarrist einer Band, die seit 40 Jahren erfolgreich im Rock-Zirkus mitmischt. „Peter Panka’s Jane“ gibt sich in Oldenburgs fast ausverkauftem Cadillac die Ehre.

„Jane“ gehört zu den bedeutendsten Vertretern des deutschen Krautrocks. Zahlreiche Besetzungswechsel hat die Band durchgemacht. Von der Urbesetzung ist an diesem Abend nur Bass-Spieler und Sänger Charly Maucher dabei. Und obwohl die Band das vorletzte Konzert in aktueller Besetzung gibt, sind die fünf Musiker gut drauf. Das Zusammenspiel funktioniert. Klingt nie gelangweilt, sondern immer noch enthusiastisch frisch.

Mitreißender Mix

Die Band begeistert die Besucher mit verträumter Musik. Angesiedelt irgendwo zwischen Pink Floyd und Status Quo liefert die Gruppe einen mitreißenden Mix aus schwebendem Soundteppich mit fließenden Melodien und rollend-stampfendem Groove.

Besonders fällt der neue Keyboarder Corvin Bahn (Jahrgang 1982) auf. Er strahlt eine Freude aus, die ansteckend wirkt. Schelmisch amüsiert er sich über gelungene Parts. Lässt sein bis zum Bauchnabel reichendes, blondes Haar fliegen. Dabei ist er keineswegs ein Poser. Sein Spiel ist innovativ-kreativ. Auch Fritz Randow, nach dem Tod von Mitgründer Peter Panka im Jahr 2007 am Schlagzeug, macht eine gute Figur.

Arndt Schulz, im selben Jahr dazugestoßen, teilt sich mit Klaus Walz Solo- und Rhythmusgitarre. Sein leidenschaftlicher Erzählgesang sticht angenehm hervor. Er wirkt ein wenig entrückt. Für einen Moment schaut er versonnen ins Publikum und zur Band. Ob er an seinen Ausstieg, den er selbst angekündigt hat, denkt? Später huscht doch ein Lächeln über sein Gesicht.

Mehrere Ableger

Die neue Formation soll demnächst bekannt gegeben werden. Gegenwärtig existieren zwei weitere „Jane“-Ableger, die von verbliebenen Gründungsmitgliedern geführt werden: „Jane feat. Werner Nadolny“ und „Mother Jane“ mit Klaus Hess.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.