• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Kultur

PREMIERE: Nervenzusammenbruch im Herzen Manhattans

27.11.2006

WILHELMSHAVEN WILHELMSHAVEN - „Ich will, dass du den Müll riechst!“ Das Ich spielt im Leben von Mel Edison die zentrale Rolle. Erschreckt vor den Plagen der Welt hat der sozial Gestrandete sich in sein asiatisch unterkühlt möbliertes Wohnzimmer im Herzen Manhattans verkrochen. Einbrecher haben ihm den Fernseher, den Edelwhisky und das Valium genommen.

Jetzt ist er verloren. Doch was Neil Simon als Grundlage für die hintergründige Komödie „Der Gefangene der Second Avenue“ über einen Weltverzagten dient, das destilliert Philipp Kochheim (Regie und Bühne) für die Landesbühne Nord im Stadttheater Wilhelmshaven zum düsteren Frustspiel.

Minutiös beleuchtet Kochheim in 105 Minuten die Stufen von Mels Abstieg: Sein Bekümmern über den Spülknopf der Toilette, den man rütteln muss, damit das Spülen endet. Seine Kündigung und die vergebliche Suche nach Auswegen. Seinen Nervenzusammenbruch und den grotesken Auftritt der „lieben“ Verwandten („Wir helfen, wenn es Mel besser geht“).

Stefan Ostertag spielt die Rolle mit Bravour. Schon am Anfang reibt er sich den frierenden Körper wie ein Gestörter, um dann immer mehr in Stumpfsinn zu ertrinken. Auch Ehefrau Edna (Katrin Hilti) kann ihm nicht helfen. Sie stürzt sich selbst in eine verrückte Arbeitswelt, um „Maccaroni & Cheese“ zu finanzieren. Erst als sie auch ihren Job verliert, erleben beide eine unwirkliche Befreiung und werfen das Design-Interieur aus dem Fenster. Ein Happening als Happy-End.

Kochheim versagt seinem Publikum die befreiende Wirkung des Lachens fast völlig. Die Chancen zur Oberflächen-Komik nicht auszunutzen, ist ein mutiger Weg. Nur hätte man diese Produktion nicht als Komödie bewerben sollen.

Karten: 04421/94 01 15

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.