Neuscharrel - Da waren sich die Sänger und passiven Mitglieder des Männergesangvereins „Harmonia“ Neuscharrel mehr als einig. Auf der Generalversammlung im Pfarrheim wurde dem Vorstand mit dem Vorsitzenden Heinz Reiners, dem zweiten Vorsitzenden Willi Plaggenborg, dem Schriftführer Ralf Reiners, Kassenwart Thorsten Bohlsen, Liedervater Gerd Dröge und dem Notenwart Hans Werner gute Arbeit bescheinigt. Sie erhielten daher auch erneut das Vertrauen der Mitglieder.

Wahlleiter Werner Fuhler dankte dem Vorstand für seinen Einsatz und freute sich, dass das Miteinander im Verein gut funktioniert. Allerdings dürfe man den Auftrag, neue Sänger zu werben, nicht aus den Augen verlieren.

Für die Sänger, welche die höchste Teilnahme erreichten, gab es eine kleine Anerkennung. Das waren die drei Tenöre Willehard Dumstorf mit 40 Mal, Heinz Stammermann mit 39 Mal und Hans Werner mit 38 Mal.

Für das Jahr 2019 sieht es nach einem vollem Programm aus. 17 Termine sind schon geplant. Als nächstes steht der Sängerball am 16. März im Jugendheim an. Mehrere Teilnahmen an kirchlichen Feiertagen und Gottesdiensten, das Bundessängerfest am 11. Mai, das Dorffest oder auch das Kohlessen stehen an.

Die Dirigentin Olga Lohrey bewertete die Situation im Chor als insgesamt ganz gut. Sie vermisse allerdings den kompletten Chor bei den Proben, was es schwer mache, neue Lieder einzustudieren.

Auf der Versammlung wurde Rainer Eilers zum Ehrenmitglied ernannt. Eilers ist schon über 40 Jahre Mitglied des MGV Harmonia und hatte im letzten Jahr seinen 70. Geburtstag. Die Versammlung gratulierte ihm und Reiners übergab dem Ehrenmitglied die Urkunde.