Neuscharrel - Das Werben um neue Mitglieder und die Beteiligung an den Übungsabenden waren die wichtigen Themen auf der Generalversammlung des Männergesangvereins (MGV) Harmonia Neuscharrel. Der 1. Vorsitzende Heinz Reiners blickte auf das vergangene Jahr zurück.

Als ausbaufähig stellte sich die Beteiligung an den Proben heraus. Reiners stellte eine Rangliste vor, die die Anwesenheit bei den Proben aufzeigte. Die Liste reichte von vier bis zu 34 Teilnahmen bei insgesamt 34 Proben. Willehard Dumstorff war bei jedem Termin anwesend, auf 33 Teilnahmen kam Gerd Engling. Der Vorstand bedankte sich bei beiden mit einem kleinen Geschenkgutschein. „Sie sind Vorbilder und Ideale für jeden Sänger unseres Vereins“, sagte Reiners. Ohne regelmäßige Proben wäre es nicht möglich, die Gesangsqualität zu steigern und neue Lieder einzustudieren.

Reiners nannte im Rückblick nur einige der Aktivitäten des vergangenen Jahres: unter anderem die Teilnahme am Bundessängerfest in Altenoythe, den gut besuchten Sommergang sowie das Kohlessen der Chöre. Für 2018 erhielten die Sänger insgesamt 15 feste Termine. Darunter das Fest der Klänge am 7. April, das Bundessängerfest in Thüle am 2. und 3. Juni sowie das Freundschaftssingen in Lohne am 14. Oktober und die Gottesdienstgestaltung an Weihnachten. Der gemeinsame Ausflug in diesem Jahr wird mit dem Freundschaftssingen in Lohne gekoppelt.

Ein großen Anliegen des MGV ist das Werben um neue Mitglieder. Alters- und gesundheitsbedingt werden auf Dauer Mitglieder wegfallen. Damit der MGV dennoch eine Zukunft habe, seien neue Sänger sehr wichtig. Zu diesem Thema soll eine eigene Versammlung stattfinden, auf der Mitglieder Vorschläge und Ideen einbringen können. Interessierte können sich auch jederzeit an den Vorstand oder an einzelne Sänger wenden. Die Proben finden mittwochs im Pfarrheim statt.