• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Kultur

U-Bahn ehrt Aretha Franklin

08.09.2018

New York Die U-Bahnstationen „Franklin Street“ und „Franklin Avenue“ in New York sind nicht nach Aretha Franklin benannt – das hat die Nahverkehrsbehörde MTA aber nicht daran gehindert, die kürzlich verstorbene Sängerin dort zu würdigen. In beiden Bahnhöfen tauchten Beschriftungen mit dem Wort „Respect“ auf in Anlehnung an den wohl berühmtesten Titel der „Queen of Soul“. Beide Stationen sind aber nach umliegenden Straßen benannt, deren Namen vermutlich auf Benjamin Franklin zurückgehen, einen der Gründerväter der Vereinigten Staaten. Aretha Franklin starb am 16. August im Alter von 76 Jahren.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.