Nordenham - Dem Geheimnis der Liebe wollen die Musiker Marie Giroux ( Gesang), Jenny Schäuffelen (Klavier und Akkordeon) und Heiko Michels (Gitarre) auf den Grund gehen, und ihre verschiedenen Facetten untersuchen. Die deutsch-französischen Freundeskreise Nordenham –Saint-Étienne-du-Rouvray und Stadland – Petit-Caux laden wieder zum „Jour de France“ ein.

Das Konzert findet am Freitag, 25. Januar, in der Jahnhalle statt. Während die Gäste ab 20 Uhr französischen Wein und Käse genießen können, präsentiert das Trio unter dem Titel „Blessur d’amour – Anatomie der Liebe“ französische Chansons von Sardou, Becaud, Aznavour, Ferré und vielen anderen. Marie Giroux und Jenny Schäuffelen waren schon 2018 als Duo Pariser Flair in der Jahnhalle zu Gast und begeisterten das Publikum.

Im Mittelpunkt des Programms am Freitag steht das Thema Herzschmerz, das dass Trio mit viel Charme, Witz, Klavier, Gitarre, Stimmen und vor allem mit viel Herzblut präsentieren will. So können die Musiker den Liebeskummer ihres Publikums vielleicht nicht heilen, sie wollen es aber bestens unterhalten.

Mit dem „Jour de France“ feiern die Freundeskreise den Élysée-Vertrag, den Bundeskanzler Konrad Adenauer und der französische Staatspräsident Charles de Gaulle am 22. Januar 1963 in Paris unterzeichnet haben. Eine Neufassung des deutsch-französischen Freundschaftsvertrags haben Bundeskanzlerin Angela Merkel und der französische Staatspräsident Emmanuel Macron am Dienstag in Aachen unterzeichnet.

Karten für das Konzert gibt es im Vorverkauf für 16.50 Euro in der Geschäftsstelle von Nordenham Marketing & Touristik und für 20 Euro an der Abendkasse.

Merle Ullrich
Merle Ullrich Redaktion Brake