Navigation überspringen
nordwest-zeitung
ePaper Newsletter App Jobs Immo Trauer Shop

Musik Kleine Überraschung zum kleinen Jubiläum


Sie bereiten das fünfte „Klangvolle Museum“ vor (von links):  Juliane Schuhr, Andrea Vogt, Christine Sassen-Schreiber, Isabella Schuhr, Dominique Wempe, Sabine Zinn, Annette Folgmann (Präsidentin des Lions Club Emy Rogge), Claudia Müller und Museumsleiter Dr. Timothy Saunders.  



Horst Lohe

Sie bereiten das fünfte „Klangvolle Museum“ vor (von links): Juliane Schuhr, Andrea Vogt, Christine Sassen-Schreiber, Isabella Schuhr, Dominique Wempe, Sabine Zinn, Annette Folgmann (Präsidentin des Lions Club Emy Rogge), Claudia Müller und Museumsleiter Dr. Timothy Saunders.

Horst Lohe

Nordenham - Einen ganzen Tag lang kurze Konzerte im Halbstundentakt, dazu leckeres Essen und ein schönes Ambiente – das bietet die Veranstaltung „Klangvolles Museum“ im Museum Nordenham an der Hansingstraße. Der Lions Club Emy Rogge Wesermarsch und Museumsleiter Dr. Timothy Saunders erwarten zur fünften Auflage am Sonntag, 1. September, wie in den Vorjahren wieder etwa 500 Besucher.

Spaß und Musik

Die Lions-Frauen und der Museumsleiter freuen sich, dass dazu wieder verschiedene Generationen und Kulturen zusammenkommen werden und das Museum am 1. September von 11 bis 17.30 Uhr zu einer  Bühne für regionale Gruppen wird. Damit soll einmal mehr Spaß und Musik für die ganze Familie geboten werden.

Zudem wird es zum kleinen Jubiläum (fünfte Auflage) eine kleine Überraschung in Form eines besonderen Auftritts geben.

Die Musiker, Bands und Chöre aus Nordenham und umzu werden – wie in den Vorjahren – auf Gagen verzichten und für den guten Zweck auftreten. Die Frauen des Lions Club Emy Rogge verkaufen während der Veranstaltung Kuchen, Würstchen und Getränke.

Der Erlös kommt der museumspädagogischen Arbeit des Rüstringer Heimatbundes, der Theater-Jugendgruppe Tusculum sowie dem Theater Fatale zugute.

Karten kosten 5 Euro. Kinder im Alter bis einschließlich 17 Jahren haben freien Eintritt.

Regionale Künstler

Auftreten werden beim fünften „Klangvollen Museum“ am 1. September die Tanzgruppe des Einswarder Kinderhauses Blauer Elefant, der Popchor des 1. SC Schweiburg und auch die Ruhwarder Saitenhiebe mit Folk aus Butjadingen. Erstmals dabei sein werden: die Gruppe The Muschels (Hafenrock), Welf-Gerrit Otto (Gitarre & Gesang), das Duo Second Life (Pop & Chansons), Jubilate (moderne geistliche Lieder), das Duo Jolly (Soul & Pop), das junge Ensemble der Plattdüütschen mit einer 50er-Jahre-Revue und The Groovin Beats, ein Drum-Projekt des Gymnasiums Nordenham.

Die Veranstaltung beginnt am Sonntag, 1. September, um 11 Uhr mit der offiziellen Begrüßung und der angekündigten kleinen Überraschung. Im Anschluss daran folgen bis 17.30 Uhr Konzerte im Halbstundentakt.

Eine Pause ist zwischen 13.30 und 14 Uhr vorgesehen. Für 15 Uhr steht ein Vortrag von Claudia Cornelius über Emy Rogge auf dem Programm.

Themen
Artikelempfehlungen der Redaktion

Reaktionen zum VfB-Remis in Meppen „Ich bin nicht zufrieden – nicht mit dem Punkt, nicht mit dem Spiel, nicht mit der Situation“

Lars Blancke Oldenburg

Neue Kita in Jever Einrichtung soll in Rahrdum gebaut werden

Antje Brüggerhoff Jever

Ehrung in Friesoythe Das sind die Menschen des Jahres 2022

Carsten Bickschlag Friesoythe

Eishockey ECW Sande rückt den Harzer Falken auf die Pelle

Carsten Conrads Wilhelmshaven

Neues vom Festival-Line-up Hyper, Hyper – Scooter kommt zum Tabularaaza nach Oldenburg

Patrick Buck Oldenburg
Auch interessant