• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Kultur

Filmfest Oldenburg geht auf Großwildjagd

01.09.2018

Oldenburg Das Filmfest Oldenburg (12. bis 16. September) hat jetzt den Film für die Gala am 15. September um 21 Uhr im Großen Haus des Oldenburgischen Staatstheaters benannt. Es ist der Streifen „King of Beasts“ aus den USA, geschaffen von Tomer Almagor und Nadav Harel. Es ist eine Weltpremiere. Die Dokumentation begleitet den Großwildjäger Aaron mit anderen Jägern nach Tansania. Die Produktion gibt Einblicke in das geächtete Phänomen der Trophäenjäger.

Die sogenannte Closing Night Gala, also die Abschlussveranstaltung des Festivals, findet am 16. September um 19 Uhr ebenfalls im Staatstheater statt. Gezeigt wird der französische Film „Frühes Versprechen“ von Eric Babier. Er erzählt das Leben des Autors, Regisseurs und Diplomaten Romain Gary (1914–1980) – von seiner Kindheit in Polen über die Jugend unter der Sonne Nizzas bis zu den Erlebnissen als Pilot in Afrika im Zweiten Weltkrieg. Die Liebe seiner Mutter Nina (Charlotte Gainsbourg) lässt ihn zu einem Romancier werden. Der Film kommt bei uns im Herbst ins Kino.

Der Vorverkauf für das Filmfest startet online an diesem Samstag. Das Programmheft ist ab Montag erhältlich.


Infos unter:   www.filmfest-oldenburg.de 
Dr. Reinhard Tschapke
Redaktionsleitung
Kulturredaktion
Tel:
0441 9988 2060

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.