• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Kultur

Drei Bücher für Preis nominiert

17.10.2017

Oldenburg Die Ausschreibung für den Kinder- und Jugendbuchpreis der Stadt Oldenburg (Kibum-Preis) geht ins Finale. Die Jury gab am Montag drei Kandidaten für die erstmals mit 8000 Euro dotierte Auszeichnung bekannt. Nominiert sind Anne Becker aus Essen mit dem Jugendbuchmanuskript „Klickediklack“, Ulrich Fasshauer (Berlin) mit dem Kinderbuch „Das U-Boot auf dem Berg“ (Tulipan-Verlag) und Julya Rabinowych aus Wien mit ihrem Jugendbuch „Dazwischen: ich“ (Hanser Verlag).

Die Autoren setzten sich gegen 300 Einsendungen durch. Der Sieger wird am 8. November während der Kibum (Kinder- und Jugendbuchmesse, 4. bis 14.November) bekanntgegeben.

Weitere Nachrichten:

Hanser

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.