• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Kultur

Hier geht es zum Theater-Video: Spontane Theater-Momente beim Kulturwinter

03.12.2020

Oldenburg Trotz des Lockdowns wollen wir Kultur möglich machen und mit freischaffenden Künstlern aus dem Nordwesten der Krise trotzen. In Zusammenarbeit mit dem Theater Laboratorium Oldenburg e.V. und mit Unterstützung der Landessparkasse zu Oldenburg präsentieren wir Kulturprogramme beliebter Künstlerinnen und Künstler aus der Region als Bild- und Tonaufzeichnung.

Lesen Sie auch:

Hier geht es zum Konzert-Video
Jazz-Premieren beim Kulturwinter

Neben dem Weihnachtskonzert von Annie Heger, der Sinatra-Show von Jens Sörensen und dem Jazz-Programm von Christopher Olesch und Erik Konertz finden Sie ab sofort zwei weitere Beiträge, die wir für Sie auf der Bühne des Theaters Laboratorium aufgezeichnet haben. Genießen Sie die Beiträge, und spenden Sie als Gage einen Betrag Ihrer Wahl:

Spenden für Künstlerinnen und Künstler

Auf unserer Festival-Seite www.NWZonline.de/kulturwinter zeigen wir nach und nach die zuvor aufgezeichneten Beiträge von freischaffenden Künstlerinnen und Künstlern aus dem Oldenburger Land.

Als Gage bitten wir Sie, einen Betrag Ihrer Wahl auf das vom Theater Laboratorium Oldenburg e.V. eingerichtete Spendenkonto zu spenden. Die Spenden werden zu gleichen Teilen an die beteiligten Künstlergruppen ausgezahlt.

Spendenkonto

Theater Laboratorium Oldenburg e.V.

DE15280501000093533875

Improvisationstheater „Diva“

„Diva - Ein Star wird geboren“ heißt das Improvisationstheaters mit Akteuren verschiedener Ensembles, darunter „12 Meter Hase“ und „Wat Ihr Wollt“ aus Oldenburg und dem „Improtheater Bremen“. Ein Spaß mit Spontaneität und Tiefsinn, denn nur aus Vorgaben des Publikums entstehen einzigartige Lieder sowie berührende und komische Einblicke in das Leben einer „Diva“ – und jede Note, jede Melodie und jede Textzeile ist komplett improvisiert.

Auf der Bühne stehen Kira Hess als Diva, Jan Mattenheimer als Moderator sowie Christian Frerichs (Piano, Gitarre), Benjamin Kluge-Börchers (Cajon, Bass) und Jan Hiller (Licht). Doch wie funktioniert Improvisationstheater, wenn Corona bedingt kein Publikum im Saal sein darf und das Ensemble vor der Kamera steht? Die Rolle der „Stichwortgeber“, die sonst dem Publikum zukommt, nahmen einfach Kameramann Jörn Hüneke, Tontechniker Jochen Faber und „Lichtmensch“ Jan Hiller und Produktionsleiterin Ramona Kuhnt ein.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.