• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Kultur

Orgelmusik mit speziellem Akzent

08.02.2020

Oldenburg Die Konzertreihe in St. Ansgar in Oldenburg startet im Februar mit drei kontrastreichen Veranstaltungen in der Reihe „Orgel und....“: Am Sonntag, 16. Februar, 17 Uhr, ist Barockviolinist Volker Mühlberg zu Gast, diesmal mit einem besonderen Instrument: dem Violoncello piccolo. Er wird dieses von J. S. Bach geschätzte Instrument erläutern und in einigen Kompositionen des Thomaskantors gemeinsam mit Kantor Johannes von Hoff vorstellen.

Die „Bilder einer Ausstellung“ von Modest Mussorgski (in einer Fassung für Schlagzeug und Orgel von Olaf Tzschoppe) sind weiterer
Höhepunkt am 23. Februar, 17 Uhr. Der Bremer Schlagzeuger Tzschoppe wird eine weitere Bearbeitung eines Orchesterwerkes Mussorgskis vorstellen: Eine Nacht auf dem kahlen Berge!

Der Abschluss der Reihe am Sonntag, 1. März, 17 Uhr, wird gestaltet vom Quartett „Art of Sax“: Bachs Kunst der Fuge – diesmal in besonderer Bearbeitung für Saxofonquartett und Orgel. Das Ensemble wird dieses berühmte Spätwerk im Wechsel mit von Hoff an der Orgel in einem ganz neuen unerhörtem Licht zeigen.


     www.angari-kantorei.de 
Oliver Schulz Leitender Redakteur / Redaktion Kultur/Medien
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2060
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.