• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Kultur

Nachlass von Bauhäusler Bredendieck in Oldenburg

06.04.2018

Oldenburg Das Oldenburger Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte hat den Nachlass des Bauhaus-Designers Hin Bredendieck (1904–1995) als Dauerleihgabe erhalten. Der Nachlass umfasst Briefe, Notizen, Fotografien, Entwürfe und Skizzen, die bei Nachfahren Bredendiecks in Irland lagerten.

Bredendieck wurde im ostfriesischen Aurich geboren. Von 1927 bis 1930 war er Student am Bauhaus in Dessau. An der Kunstschule entwickelte er gemeinsam mit der Künstlerin Marianne Brandt Entwürfe unter anderem für den Leuchtenhersteller Kandem. 1937 wanderte er in die USA aus und wurde dort zu einem der einflussreichsten Vermittler der Bauhaus-Ideen.

Die Erforschung des Bredendieck-Nachlasses ist für das Bauhaus-Projekt des Landesmuseums – auch im Hinblick auf die 2019 stattfindende Ausstellung „Zwischen Utopie und Anpassung – Das Bauhaus in Oldenburg“ – ein wichtiger Baustein.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.