• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Kultur

Nwz-Kurzkritik Zur Premiere In Oldenburg: So unterhaltsam ist „Michael Kohlhaas“ im Staatstheater

09.09.2017

Oldenburg Schwere Kost im Staatstheater? Von wegen. Im Kleinen Haus spielte man am Donnerstagabend eine muntere, weitgehend in heutige Sprache gepackte Fassung von Kleists „Michael Kohlhaas“, eigentlich eine klassische Novelle. Sechs Schauspieler in moderner Kleidung erzählen, spielen, singen mit reichlich Herzschmerz die Geschichte jenes friedlichen Pferdehändlers (dargestellt von Klaas Schramm), der im 16. Jahrhundert Ungerechtigkeit erfährt - und darüber zum Rächer und Ungerechten wird.

Drei Musiker unterstützen, untermalen oder rocken das Ganze auf der Bühne. Besonders zwei riesige schwarze Stoffpferde sorgen in den 90 pausenlosen für Aufmerksamkeit. Regie führte Karsten Dahlem. Der hat im Staatstheater schon vor Jahren für den Dauerbrenner „Die Leiden des jungen Werther“ gesorgt. Die immer verständliche, spannende, unterhaltsame, zum Glück nie alberne Aufführung von „Michael Kohlhaas“ überzeugt – mächtiger Beifall.

Eine ausführliche Kritik lesen Sie am Sonnabend im Kulturteil der NWZ.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Dr. Reinhard Tschapke Redaktionsleitung / Kulturredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2060
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.