• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Feuer auf Reiterhof in Astrup
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 11 Minuten.

Einsatz In Gemeinde Wardenburg
Feuer auf Reiterhof in Astrup

NWZonline.de Nachrichten Kultur

Gute Serien, schlechte Serien auf Netflix im April

24.04.2018

Oldenburg Braucht es eine Wiederauflage von „Lost in Space“? Warum ist „Troja“ eher Bud Spencer als „300“? Wieso ist Daniel Brühl so dramatisch? Und wer zum Teufel ist diese Karen, die nicht Sharon ist? Diese und noch viel mehr Fragen beantworten wieder die Nerds von „primeFlix NOW“.

Die Herren und die Dame sprechen über die Serien „Lost in Space“, „Troja“, „Haus des Geldes“, „The Paper“, „Shadowhunters“ und „The Alienist - Die Einkreisung“.

Karen Haller, Timo Ebbers, Andre Mentrop und Denis Krick geben Orientierung im Streaming-Dschungel – und das völlig ohne Spoiler. Hoffentlich.

„primeFlix Now!“ auf Spotify

„primeFlix Now!“ auf iTunes

„primeFlix Now!“ auf Stitcher

„primeFlix Now!“ auf Soundcloud

Über diese Serien haben wir gesprochen:

„Lost in Space“ (Serie, Netflix)

„Troja“ (Serie, Netflix)

„Haus des Geldes“ (Serie, Netflix)

„The Paper“ (Serie, Netflix)

„Shadowhunters“ (Serie, Netflix)

„The Alienist - Die Einkreisung“ (Serie, Netflix)

Serien auf Netflix und Amazon Prime: Alle Folgen von „primeFlix Now!“ finden Sie hier.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.