• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Nachrichten Kultur

Preis: Kunst flattert über Bad Zwischenahn

18.08.2018

Rastede Zum 7. Mal wird 2019 der Kunstpreis Bad Zwischenahn, „Das Goldene Segel“, ausgelobt. Der Wettbewerb wird seit 2006 alle zwei Jahre ausgeschrieben. Das Thema wurde diesmal zum 100-jährigen Bestehen des Kurortes ausgewählt: „Kur Bad – Mit Scharfsinn in die Moderne/Cartoon“.

Der Verein „Das Goldene Segel“ möchte mit dem Preis hervorragende Leistungen von professionellen Künstlern und Amateuren honorieren. Eine namhafte Jury entscheidet über die Vergabe der Preise und Nominierungen. Die drei Hauptgewinner, ein Jugendpreisträger und 16 Nominierte werden am 18. Mai 2019 in der Wandelhalle geehrt. Ausgelobt wird ein erster Preis in Höhe von 1500 Euro, ein zweiter über 1000 Euro, ein dritter Preis über 500 Euro sowie ein Jugendpreis über 500 Euro. Zudem werden die 20 Kunstwerke auf Segelfahnen gedruckt und für sechs Monate im Kurpark wehen. Die Bewerbungsunterlagen gehen an Christa Heus, Das Goldene Segel, Heinrichstraße 6 in 26160 Bad Zwischenahn. Einsendeschluss ist der 31. Januar 2019.


Ausschreibungsunterlagen :   www.kunstpreis.net 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.