Haarentor - Schriftstellerin Regina Kölpin gibt an diesem Donnerstag ein Gastspiel bei Wolfgang Wulfs Lokal-Lesung für den Lokalsender O1. Kölpin ist eine professionelle Schriftstellerin aus Friesland, die fast 30 Romane sowie zahlreiche Kurzgeschichten für Erwachsene, Kinder und Jugendliche geschrieben hat. Bekannt geworden ist sie mit ihrer Trilogie um die Hebamme Hiske Aalken, eine historische Krimireihe, die inzwischen eine Auflage von mehr als 10 000 Exemplaren erreicht hat. Sie gibt auch Anthologien heraus und leitet Schreibworkshops, u.a. an einer großen Fernakademie.

Die Autorin wurde mehrfach ausgezeichnet. Kölpin ist verheiratet, hat fünf erwachsene Kinder und zwei Enkel und steht gerne gemeinsam mit ihrem Ehemann, dem Musiker Frank Kölpin, mit ihren musikalischen Leseprogrammen auf der Bühne. Sie leitet zudem historische Stadtführungen in Jever, ist Mitglied in der Europäischen Autorenvereinigung „Die Kogge”, im Verband Deutscher Schriftsteller, bei Delia, bei Homer und bei den Mörderischen Schwestern.

Die Sendung wird an diesem Donnerstag ab 19 Uhr in der Gaststätte „Mephisto“, Artillerieweg 56, aufgezeichnet, Gäste sind willkommen.