Navigation überspringen
nordwest-zeitung
ePaper Newsletter App Jobs Immo Trauer Shop

Unterhaltung Musikanten bestätigen ihre Vorstandsriege

RODENKIRCHEN - Insgesamt 25 Auftritte hat der Jugend- und Musikzug Rodenkirchen im zurückliegenden Jahr absolviert. Und auch für 2010 haben sich die Mitglieder wieder viel vorgenommen, wir der Vorsitzende Andreas Decker in seinem Bericht während der Jahreshauptversammlung in der „Alten Hengsthalle“ in Rodenkirchen betonte.

Karneval in Düsseldorf

Höhepunkte im Jahr 2009 waren wieder der Auftritt beim Karneval in Düsseldorf und die Vereinsfahrt zum befreundeten Musikzug Wolfshagen im Harz. Dort verbrachte der Musikzug drei Tage und nahm an einem Musiktriathlon teil. Die Musikanten holten dort die Silber-Medaille und verpassten knapp den ersten Platz. Die nächste Einladung liegt bereits vor. Und vielleicht klappt es dann mit dem ersten Platz.

Bei den Neuwahlen gab es kaum Veränderungen. So wurden der 1. Vorsitzende Andreas Decker und die 2. Vorsitzende Bianca Decker in ihren Ämtern bestätigt. Schriftführerin ist Imke Harde, Beatrice Ostmann ist ihre Stellvertreterin. Die Kasse führt Sandra de Harde, sie wird von Melanie Holz vertreten. Als 1. Beisitzer fungiert Tanja Müller, Andrea-Claudia Timpe vertritt sie. 2. Beisitzerin ist Ute Bömken und Daniela Decker ihre Vertreterin. Musikleiter ist Steffen Timmig.

Für dieses Jahr haben sich die Musikanten einiges vorgenommen. Am Sonnabend, 10. April, findet ein Tag der offenen Tür im Vereinsheim statt. Geöffnet ist von 11 bis 18 Uhr. Es gibt eine Hüpfburg, Glücksrad und Kinderschminken. Ponyreiten für Kinder wird angeboten. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Außerdem sind das Kriseninterventionsteam Wesermarsch und das Technische Hilfswerk vor Ort. Alle Musikinstrumente können angeschaut und auch ausprobiert werden.

Interesse wecken

Mit dieser Veranstaltung möchte sich der Verein vorstellen. „Natürlich wäre es auch schön, wenn das ein oder andere Interesse weckt und zum Mitmachen anregt“, so der Vorsitzende. Spielleute und Nachwuchs könne man immer gut gebrauchen. Geprobt wird immer mittwochs von 19 bis 20.45 Uhr. Notenkenntnisse sind nicht unbedingt erforderlich. Die Musikinstrumente werden gestellt. Weitere Informationen sind beim 1. Vorsitzenden (  04401/982247) erhältlich.

Vom 14. bis 16. Mai fährt der Musikzug Rodenkirchen zum befreundeten Spielmannszug Neuseddin in der Nähe von Berlin, der in diesem Jahr das 50-jährige Bestehen feiert. Danach steht die Sail 2010 in Bremerhaven im Mittelpunkt. Am Sonnabend, 28. August, nimmt der Musikzug mit dem Schiff ab Braker Kaje daran teil. Anmeldungen für den Törn werden ab sofort entgegengenommen. Auch Nichtmitglieder können mitfahren. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Höhepunkt dieser Fahrt ist das große Höhenfeuerwerk, welches vom Schiff aus betrachtet werden kann.

Der nächste Auftritt ist am Ostersonntag beim Osterfeuer in Golzwarden. Hierzu treffen sich die Spielleute um 18.30 Uhr beim Vereinsheim.

Themen
Artikelempfehlungen der Redaktion

Bewerbung beim Parteitag Oldenburger Ratsherr will Grünen-Landeschef werden

Stefan Idel Büro Hannover Oldenburg

Legiety im Start-up-Check Datenschutz bremst Oldenburger Gründer aus

Svenja Fleig Oldenburg

Hauswirtschaftswettbewerb in Jever Sie meistern „sportliche“ Härteprüfung

Sarom Siebenhaar Jever

Treffpunkt in Metjendorf 20 Jahre Mehrgenerationenhaus „Casa“

Kim Kristin Loschen Metjendorf

Fahrerflucht in Schortens Polizei sucht Zeugen nach Unfallflucht

Schortens
Auch interessant