• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Kultur

Samuel Koch spricht in Bösel über seinen Sturz

22.07.2014

Bösel Der Sprung in der „Wetten, dass...?“-Sendung bedeutete eine Zäsur: Für Samuel Koch (26) war nach dem Unfall in der Fernsehshow, der ihn vom Hals abwärts lähmte, nichts mehr wie vorher. Schock, Verzweiflung und Wut, dann die Entscheidung, sein Schicksal anzunehmen, zu kämpfen.

Für den einstigen Modellathleten, der Schauspiel in Hamburg studierte und als Regieassistent arbeitete, begann sein zweites Leben.

Aus seinem Leben vor dem Sprung und dem danach berichtet Samuel Koch am Freitag, 15. August, ab 19 Uhr in der St.-Cäcilia-Kirche in Bösel (Landkreis Cloppenburg) anlässlich der Euro-Musiktage. Koch wird gemeinsam mit dem Musiker Samuel Harfst und einer fünfköpfigen Band auf der Bühne stehen und das Buch „Zwei Leben“ vorstellen.

Die Tour der beiden war im vergangenen Jahr und Anfang dieses Jahres komplett ausverkauft. Einlass ist ab 18.30 Uhr, das Konzert beginnt um 19 Uhr. Karten gibt es beim Verein „Euro Bösel“ unter
Telefon   04494/92 69 700, info@euro-boesel.de


Infos und Karten unter:   www.raketen.tickets.de 
Reiner Kramer stv. Redaktionsleitung Friesoythe / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2901
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.