• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Kultur

Schottenrock und Ohrwürmer

14.12.2012

Oldenburg „Tour 95“ steht auf dem T-Shirt eines treuen Fans, der die Kellys seit Jahrzehnten verehrt. Lange musste er warten, jetzt machen seine Idole – zumindest fünf von ihnen – endlich wieder gemeinsam Musik. Und beginnen ihre „Stille Nacht Tour 2012“ auch noch vor seiner Haustür in Oldenburg.

Das Herz schwappt ihm über, jedes Lied singt er mit, klatscht und tanzt. Das dreistündige Konzert übertrifft all seine Erwartungen: „Wahnsinn, wie früher“, hört man ihn, viele Plätze entfernt, berauscht rufen. Nichts wünscht sich der Fan sehnlicher als ein Comeback der erfolgreichen, amerikanisch-irischen Pop-Combo der 1990er Jahre.

Familiäre Atmosphäre

Damals erreichten die Geschwister, insgesamt zwölf an der Zahl, an der Seite ihres Vaters den Zenit ihrer Karriere. „An Angel“ brachte den endgültigen Durchbruch der Familie, deren Zuhause ein Doppeldecker-Bus oder ein Hausboot waren. Ein wahrer Gold- und Platinregen überschüttete die Kellys, die 1998 schließlich in das Schloss Gymnich nach Nordrhein-Westfalen zogen. Nach dem Tod des Vaters 2002 legte sich der Hype, und einige Geschwister begannen Solo-Karrieren.

Im vergangenen Jahr meldeten sich die Geschwister erstmals gemeinsam mit einer musikalischen Weihnachtsgeschichte zurück. Der Andrang war groß, so dass sie es dieses Jahr wieder wagen und in zwölf Städten auftreten, auf größeren Bühnen diesmal.

In der ausverkauften EWE-Arena erleben rund 2500 Besucher ein Konzert, das mit Band, Tänzern, Erzähler, Sandmalerin und dem Kinderchor des Oldenburgischen Staatstheaters, der „Alle Kinder brauchen Freunde“ mit den Kellys singt, doch familiär bleibt. Patricia lässt ihre Kinder Alexander und Ignatius singen, Joey Kelly präsentiert „True Love“ mit seinem Sohn Luke am Flügel.

Paddy Kelly moderiert die Show, spricht oft über seine Eltern, während im Hintergrund Fotos zu sehen sind. Paddy hat den Abend auch produziert und ihm einen mystischen Rahmen gegeben. Jürgen Brunner in Mönchskutte bringt Schöpfungs- und Weihnachtsgeschichte dar, Sandmalerin Natalya Netselya entwirft Bilder mit biblischen Szenen.

Die Auswahl der Lieder ist ein Mix aus bekannten Weihnachtsmelodien sowie Folklore- und Pop-Hits. „An Angel“ und „Come With Me“, Ohrwürmer von einst, lassen die Fans besonders jubeln. Mal rocken die fünf Kellys mit ihren Gitarren, Trommel und Akkordeon die Bühne, mal berühren sie solo, Kathy stimmgewaltig mit „Ave Maria“, Patricia gefühlvoll mit „Emanuel“. Paul, mit Vollbart, Schottenrock und Drehleier ruft Bilder in Erinnerung, als die Familie noch mit wehenden Haaren und Kleidern durch die Straßen zog.

Paddy gefeierter Star

Die alten Zeiten sind vorbei, die Kinder erwachsen geworden. Was einem der Kellys ganz besonders gut steht: Paddy. Er ist der gefeierte Star. Mit „Mama“ und „One More Song“ rührt er die Fans. Von denen sich einer ganz gewiss auch das neue T-Shirt der Kellys gekauft haben dürfte.

Ganz oben steht dort als erstes Tourneedatum das von Oldenburg.->

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.