Navigation überspringen
nordwest-zeitung
ePaper Newsletter App Jobs Immo Trauer Shop

SCHÜTZEN Neue Majestäten bleiben geheim

Höhepunkt des viertägigen Schützenfestes ist die Proklamation der neuen Könige. Diese findet am Montag, 18. Juni, im Festzelt statt.

Von Frank Jacob

Hude

– Vier tolle Tage stehen dem Huder Schützenverein bevor: Von Freitag bis Montag, 15. bis 18. Juni, feiern die Schützenbrüder und -schwestern ihr jährliches Fest. Am vergangenen Sonnabend fand schon einmal das Königsschießen im Schützenhaus statt. Die Ergebnisse bleiben allerdings bis zur Proklamation unter Verschluss.

Das Schützenfest beginnt am Freitag, 15. Juni, um 15 Uhr mit Markttrubel auf dem Schützenplatz. Vorsitzender Frank Auffarth und Pressewartin Doris Zabrodsky berichteten, dass dort diverse Buden und auch ein Karussell aufgebaut sein werden. Auch an den übrigen Schützenfesttagen öffnen die Schausteller ihre Buden ab 15 Uhr. Am Freitag schließt sich abends ab 21 Uhr eine Discoveranstaltung an, die im Festzelt auf dem Schützenplatz „steigen“ wird.

Am Sonnabend, 16. Juni, werden um 14 Uhr die Königshäuser der Jugend, Junioren, Damen und Herren empfangen. Danach eröffnen die Majestäten das Preisschießen. Besucher können auf die Volksscheibe schießen. Ab 20 Uhr schließt sich im Festzelt ein Ball an. Gegen 21.30 Uhr erfolgt die Preisverteilung des Firmenpokalschießens.

Eine Neuerung erwartet die Schützen am Sonntag, 17. Juni. Das Frühschoppen (ab 11 Uhr) findet erstmals nicht mehr bei den Königshäusern, sondern gemeinschaftlich im Festzelt zu vergünstigten Preisen statt. Um 13.15 folgt der Empfang der Königshäuser auf dem Bahnhofsvorplatz, um 13.30 Uhr werden dort die Gastvereine aus Langenberg und Vielstedt sowie die Musikgruppen aus Wiefelstede und Ahlhorn erwartet. Erstmals wird die Reservistenkameradschaft Hude am Festmarsch teilnehmen, der zunächst zur Klosterschänke und später zum Schützenplatz führt. Dort geben die Musikgruppen ein Platzkonzert. Erstmals beteiligt sich hieran auch der Shantychor Hude. Mit einem Dämmerschoppen klingt der Sonntag gemütlich aus.

Am Montag, 18. Juni, findet noch einmal von 10 bis 12 Uhr sowie von 14 bis 17 Uhr ein Preisschießen statt. Um 20 Uhr steht dann der Höhepunkt des Schützenfestes an: die Proklamation des neuen Königshauses vor dem Schützenhaus. Dann werden die Nachfolger von Jugendkönig Jannik Fless, Juniorenkönig André Schulze-Beggerow, Damenkönigin Sandra Auffarth und Schützenkönig Walter Cordes bekannt gegeben. Anschließend beginnt der Königsball.

Themen
Artikelempfehlungen der Redaktion

Verbindung von Jever nach Schortens Alte B210 bekommt ein neues Gesicht

Sarom Siebenhaar Jever

Bauvorhaben in Varel Energieneutral und autark – wie das funktionieren soll

Jan-Ole Smidt Varel

Kinderarmut Jedes dritte Kind in derStadt lebt von Hartz IV

Kea Ulfers Wilhelmshaven

ESC-Vorentscheid Edewechterin Anica Russo will auf die ganz große Bühne

Marlis Stein Edewecht
Interview

Oldenburger Gründer im Interview „Wettbewerbsfähigkeit wird künftig auch über künstliche Intelligenz definiert“

Sabrina Wendt
Auch interessant