• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Kultur

Schwarz-Weiß-Film geht als großer Favorit ins Rennen

23.04.2010

BERLIN Michael Hanekes Drama „Das weiße Band“ geht am Freitagabend als großer Favorit ins Rennen um den 60. Deutschen Filmpreis. In 13 Kategorien ist der Schwarz-Weiß-Film über ein norddeutsches Dorf kurz vor dem Ersten Weltkrieg nominiert. Mit sechs Nominierungen ist Feo Aladags „Ehrenmord“-Film „Die Fremde“ mit Sibel Kekilli in der Hauptrolle am Start.

Chancen in fünf Kategorien hat Hans-Christian Schmids Polit-Thriller „Sturm“. Um die Goldene Lola als bester Film bewerben sich außerdem Fatih Akins Komödie „Soul Kitchen“, Maren Ades Beziehungsfilm „Alle Anderen“ und Sherry Hormanns „Wüstenblume“ nach der erfolgreichen Biografie des afrikanischen Models Waris Dirie.

Zur Jubiläumsgala im Berliner Friedrichstadtpalast wird auch Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) kommen, die die Lola für den besten Film überreicht. 1800 Schauspieler, Regisseure, Kameraleute, Drehbuchautoren und Produzenten sind Gäste der Filmpreis-Verleihung. Oscar-Preisträger Christoph Waltz gehört ebenso zu den Laudatoren wie der kroatisch-amerikanische Produzent Branko Lustig („Schindlers Liste“) und der frühere „James Bond“-Szenenbildner Sir Ken Adam.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.