SHANGHAI/BERLIN - Oscar-Preisträger Florian Gallenberger hat in China mit den Dreharbeiten zu seinem neuen Film „John Rabe“ begonnen. Die Dreharbeiten unter anderen mit Ulrich Tukur, Daniel Brühl, Gottfried John und Dagmar Manzel, liefen bis Februar 2008 in Shanghai und an Originalschauplätzen der Geschichte in Nanking, teilte der Filmverleih Majestic am Samstag in Berlin mit. Erzählt wird die Geschichte des Hamburger Kaufmanns John Rabe, der als „Schindler Chinas“ beim „Massaker von Nanking“ 1937 mehr als 250 000 Zivilisten das Leben gerettet habe, wie es in der Verleihmitteilung heißt. Die 15 Millionen Euro teuren Produktion soll Ende 2008 in die Kinos kommen.