Bei der 64. Landesverbandsschau der Rassekaninchenzüchter Weser-Ems in der Cloppenburger Münsterlandhalle waren am vergangenen Wochenende gleich fünf Friesoyther Züchter erfolgreich. Mit 386 Punkten wurde Waldemar Brill aus Sedelsberg mit der Rasse „Großchinchilla“ bei starker Konkurrenz Landesmeister 2012. Seine Zuchtgruppe erhielt zudem eine ZDRK-Ehrenmedaille und hatte auch eine Sieger-Häsin mit überdurchschnittlichen 97,5 Punkten.

Dass der Friesoyther Verein auch über eine starke Jugendgruppe verfügt, zeigt der Deutsche Jugendmeister-Titel der Jungzüchterin Rena Rickermann im Dezember 2011 in den Erfurter Messehallen. Auch bei dieser Landesverbandsschau wurden gleich vier Jungzüchter Landesjugendmeister. Mit Thorben Cloer aus Rastdorf und der Rasse „Graue Wiener“, Daniela Robbers aus Bösel mit „Deutsche Kleinwidder wildfarben“, Anja Thyen aus Gehlenberg mit „Kleinsilber gelb“ und Leana Thoben aus Neuscharrel mit „Zwergwidder blau“, stellt der Friesoyther Rassekaninchenzuchtverein seine Jugendarbeit unter Beweis. Außerdem erfolgreich vertreten waren Rena Rickermann aus Lahn mit „Zwergwidder wildfarben“, Hugo Rosenwinkel aus Friesoythe mit „Hasenkaninchen rotbraun“, Hubert Thoben aus Neuscharrel mit „Havanna“, Martin Albers aus Lahn mit „Sachsengold“, Johannes Olliges aus Gehlenberg mit „Sachsengold“ und Werner Schumacher aus Friesoythe mit „Kleinsilber schwarz“. Mit dieser Schau schließt der Friesoyther Verein ein erfolgreiches Zuchtjahr und blickt positiv in die kommenden Jahre.

Sollte sich jemand für das Hobby der Rassenkaninchenzucht interessieren, so kann er sich bei Hugo Rosenwinkel unter Telefon  04491/921463 informieren.