Einen Scheck über 8300 Euro überreichte kürzlich Lars Fritsch, Einrichtungshauschef von Ikea Oldenburg an den Förderverein der Soesteschule Barßel. Der Verein möchte mit dieser Spende sein reittherapeutisches Angebot weiter ausbauen. Das Geld stammt aus einer deutschlandweit durchgeführten Ikea-Aktion, bei der jedes Ikea-Einrichtungshaus einen Euro für jeden verkauften Adventskalender an ein soziales Projekt spendet. Das Einrichtungshaus Oldenburg hat in diesem Jahr 24 900 Kalender verkauft und spendet somit jeweils 8300 Euro an soziale Projekte in Oldenburg und dem Oldenburger Umland. Weitere Geldspenden gingen an den Förderverein der katholischen Grundschule Eversten in Oldenburg und an den Verein Glücksbringer am Meer aus Bad Zwischenahn.

Eine besinnliche Adventsfeier erlebten die Mitglieder des Landfrauenvereins Barßel im Vereinslokal Niehaus. Nachdem man sich an einem reichhaltigen „Brotbuffet“ gestärkt hatte, lauschten die Teilnehmer den Ausführungen von Pastorin Sabine Feuerhake aus Reekenfeld über den Sinn der Advents- und Weihnachtszeit. Mit einem gemeinsam gesungenen Lied endete die Feier, die auf eine besinnliche Weihnachtszeit vorbereitete.

Die christliche Gemeinschaft „HaBaEli“ (Harkebrügge-Barßel-Elisabethfehn) veranstaltete wie bereits in den vergangenen Jahren die Aktion „Lebendiger Adventskalender“. Die Feuerwehr Barßel habe diese Aktion am Montag, 19. Dezember, beim Feuerwehrhaus in Barßel unterstützt, berichtet Kreispressewart Friedhelm Kröger. Einige Feuerwehrkameraden hatten ein Fenster zum II. Hüllenweg adventlich hergerichtet, das an diesem Abend geöffnet wurde. Mit der Unterstützung einiger Kameraden der Jugendfeuerwehr wurde eine kurze Weihnachtsgeschichte vorgetragen. Alle circa 150 Besucher bekamen im Anschluss ein kleines Präsent. Nach der Veranstaltung lud die Feuerwehr alle Gäste zum gemütlichen Umtrunk ein.