• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Nachrichten Kultur

Konzerte: Spielfreude und ausgelassene Stimmung

08.05.2012

GREETSIEL Querelen hin oder her – die Verantwortlichen des Krummhörner Orgelfrühlings können bei der 11. Auflage des Festivals im äußersten Nordwesten zufrieden auf eine positive Bilanz blicken. Die meisten der acht Konzerte an fünf Veranstaltungstagen ausverkauft, ein begeistertes Publikum – das Konzept des neuen künstlerischen Leiters Torsten Laux scheint aufgegangen zu sein.

Dabei war es so neu nicht, denn vieles, was sich in zehn Jahren zuvor bewährt hatte, fand sich auch jetzt im Programm wieder. Für junge Ohren etwa gab es ein Kinderkonzert mit dem wunderbaren „Theater der Dämmerung“ aus Düsseldorf (Leitung Friedrich Raad). Ebenso wenig durfte das beliebte „Nachtkonzert bei Kerzenschein“ fehlen, bei dem diesmal Christoph Otto Beyer (Violoncello) und Thiemo Janssen (Orgel) in virtuoser Spielfreude für hellwache Besucher und nahezu ausgelassene Stimmung sorgten.

Großen Anklang fand ebenfalls die erstmals beim Orgelfrühling angebotene reizvolle Kombination von Saxofon (Uwe Steinmetz), Percussion (Boris Becker) und Orgel (Torsten Laux), die aufgeschlossenen Hörern vorwiegend sakraler Musik neue Klangerfahrungen ermöglichte.

Im Mittelpunkt des Festivals stand diesmal der niederländische Komponist Jan Pieterszoon Sweelinck, dessen Geburtstag sich zum 450. Male jährt. Und so unterschiedlich, wie renommierte Organisten wie Harald Vogel, Andreas Liebig, Wolfgang Zerer oder Klaus Eichhorn in ihrer Interpretation der zum Teil mehrfach zu Gehör gebrachten Werke auch sein mochten, eines jedenfalls wurde bei ihnen allen deutlich: wie lebendig, frisch und unverbraucht auch nach einem knappen halben Jahrtausend nicht nur Musik, sondern selbst alte (Dorf-)Orgeln klingen können.

Mit der exquisiten Capella della Torre unter Katharina Bäuml verabschiedete sich der Orgelfrühling mit Pommern, Dulzian und Posaune fröhlich schnarrend bis zum nächsten Jahr.

 @ Infos unter: http://www.krummhoerner-orgelfruehling.de

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.