Gehlenberg - Einen stimmungsvollen Frauenkarneval erlebten die Mitglieder der Katholischen Frauengemeinschaft Gehlenberg am Wochenende im Saal Jansen-Olliges. Die Vorstandsmitglieder und Mitarbeiterinnen zeigten mit zahlreichen kleinen Sketchen, Dönkes, Büttenreden und einer Playback-Show ihr großes schauspielerisches Talent und schlüpften in die Rollen „ihrer Stars“. So feierten Jung und Alt gemeinsam ein gelungenes Fest voller Freude und Fröhlichkeit.

Elke Wilken führte humorvoll durch das Programm und DJ Friedel Reiners schaffte es immer wieder, die Frauen von den Stühlen hochzureißen. Mit Schunkel- und Karnevalsliedern zwischen den Aufführungen stieg die Stimmung im Saal.

„Die Geburt der Hängebauchschweine“ amüsierte die Besucher ebenso wie die beiden Damen im Park, die sich auf unterschiedliche Weise stylten und schminkten. Welche Missverständnisse es in der Ehe geben kann, zeigte der Sketch „Mit oder ohne Hut“. „Eulalia Schippenstiel“ (Rita Reiners) hatte die Lacher auf ihrer Seite, als sie aus ihrem Leben erzählte. Ein Überfall auf eine Bankfiliale und die Probleme mit der Computersprache, die über eine „Hotline“ geklärt werden sollen, erheiterten das Publikum. Die „Wunderbox“ in der Arztpraxis heilte zwar manchen Patienten, doch nicht jeden.

„Helene Fischer“, „Andreas Bourani“ und viele weitere „Stars“ waren in einer Playback-Show zu Gast und kamen ohne Zugabe nicht von der Bühne.

Minutenlangen Beifall gab es nach dem vierstündigen Programm, das für Karnevalsstimmung im Saal gesorgt hat.