Strücklingen - Tolle Stimmung und mächtig viele junge Leute kennzeichneten die Sommernachtsfete des Schützenvereins „Gut Ziel“ am Freitagabend auf dem Dorfplatz in Strücklingen.

Am Sonntagnachmittag trafen sich die Schützen vor dem Gasthof Schulte-Bleeker zum Empfang des Königs Benno Schulte mit Königin Gitta und den Adjutanten Rainer und Grit Fugel sowie Christian Kroker und Anne Hoekstra sowie dem noch amtierenden Jugendkönig Luca Wallschlag mit seinen Adjutanten Moritz Hanekamp und Jonas Wessels. Zum Festmarsch und zum geselligen Beisammensein hatten die Gut Ziel Schützen ihre Nachbarvereine „Tell“ Hollen, „Eiche“ Idafehn, den Schützenverein Ostrhauderfehn, die Schützenkameradschaft „Friesenkönig Radbod“ Bollingen-Bibelte sowie den Böllerverein „Widerhall“ Wittensand empfangen.

Die Majestäten schritten dann die Ehrenfront ab. Danach setzte sich der Festumzug durch den Ort in Bewegung, musikalisch begleitet vom Spielmannszug Ostrhauderfehn und dem Musikverein Strücklingen.

Sie marschierten zum Ehrenmal bei der Kirche, um dort zum Gedenken an die Verstorbenen und Gefallenen einen Kranz niederzulegen. Konrad Fugel mahnte dabei insbesondere den Krieg und Terror in der gesamten Welt an und forderte auf, sich für den Frieden stark zu machen. Anschließend ging es zurück zum Festplatz, wo Königsthron, Schützen und Gäste für ein volles Festzelt und prächtige Stimmung bis in die späten Abendstunden sorgten.

Bei prächtiger Stimmung im Festzelt hatte Vorsitzender Konrad Fugel an diesem Nachmittag für Schützin Birgit van Warmerdam noch eine ganz besondere Ehrung parat: Für besondere Verdienste um das Schützenwesen und den Schützenverein Gut Ziel Strücklingen wurde sie als „Schützin des Jahres 2018“ geehrt.

An diesem Montag geht es bei den „Gut Ziel“ Schützen bereits weiter: Ab 14 Uhr werden die neue Jugendkönigin Birte Bartjen mit ihren Adjutantinnen ihren Schwestern Insa und Anke Bartjen sowie Schützenkönig Hendrik Fugel mit Königin Sonka Reents inthronisiert und mit Rainer und Grit Fugel sowie Christian Kroker und Anne Hoekstra als Adjutanten den Thron besteigen.

Abends ist dann die gesamte Bevölkerung zum großen Königsball eingeladen. Für Stimmung sorgen die „Fresas.