NWZonline.de Nachrichten Kultur

Jazzmusiker Wolfgang Dauner gestorben

11.01.2020

Stuttgart Jazzmusiker Wolfgang Dauner ist Medienberichten zufolge am Freitag gestorben. Der Musiker, Pianist und Komponist sei im Alter von 84 Jahren in Stuttgart einer längeren Krankheit erlegen, meldete die „Stuttgarter Zeitung“ unter Berufung auf die Witwe. Dauner zählte zu den „Urvätern des Jazz“ in Deutschland: Der Keyboarder, Komponist und Produzent war Pionier des Free Jazz. Er gründete 1963 mit Eberhard Weber und Fred Braceful das „Wolfgang Dauner Trio“. Ab 1969 leitete er 15 Jahre lang die „Radio Jazz Group Stuttgart“. Im Jahr 1976 war er Mitbegründer des „United Jazz + Rock Ensemble“ um Ack van Rooyen und Volker Kriegel.

Oliver Schulz Leitender Redakteur / Redaktion Kultur/Medien
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2060
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.