• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Kultur

Musik: Symphonie aus dem jungen Jahrtausend

19.01.2013

Goslar Die Pop-Band Silbermond wird mit dem Paul-Lincke-Ring der Stadt Goslar ausgezeichnet. Die Gruppe stehe wie keine zweite für die deutsche Popmusik des noch jungen Jahrtausends, sagte Goslars Oberbürgermeister Oliver Junk (CDU), der das Votum der Jury in Hahnenklee bei Goslar bekanntgab. Zu den erfolgreichsten Liedern von Silbermond zählen „Symphonie“, „Das Beste“ und „Irgendwas bleibt“.

Die Musiker sollen den undotierten Preis im Frühsommer im Goslarer Stadtteil Hahnenklee in Empfang nehmen. Der nach dem Komponisten und Unterhaltungsmusiker Paul Lincke (1866–1946) benannte Ring wird seit 1955 alle zwei Jahre verliehen. Lincke fand im Jahr 1946 auf dem Friedhof in Hahnenklee seine letzte Ruhestätte.

Zu den bisherigen Preisträgern gehören unter anderen Peter Maffay und Annette Humpe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.