• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Nachrichten Kultur

VERANSTALTUNG: Tief im Westen trifft Homer den Posaunenchor

02.01.2010

ESSEN Stellvertretend für das Ruhrgebiet ist Essen jetzt für ein Jahr Europäische Kulturhauptstadt. Außer Essen führen diesen Titel noch die türkische Metropole Istanbul und das ungarische Pecs. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sagte in ihrer Neujahrsansprache, die Veranstaltungen im Ruhrgebiet seien neben der Fußball-WM ein Ereignis, auf das sich alle jetzt schon freuen könnten.

Essen und 52 Revierkommunen von Sonsbeck am Niederrhein bis Hamm in Westfalen wollen zeigen, dass sie nicht nur graue Industrieregion „tief im Westen“ sind, sondern ein moderner Ballungsraum mit einer europaweit einmaligen Ansammlung von Theatern, Museen und Kultureinrichtungen.

300 Projekte haben „Ruhr.2010“-Chef Fritz Pleitgen und sein inzwischen auf 100 Leute angewachsenes Organisationsteam zusammengestellt. 2500 Veranstaltungen sind geplant, darunter ein Kulturtag an Biertischgarnituren auf der gesperrten Ruhrgebietsautobahn A 40 mit Stegreiflesungen und Posaunenchor oder ein gemeinsamer „Day Of Song“ mit abschließendem 65 000-Stimmen-Konzert auf Schalke. Daneben gibt es u. a. die Homer- Neuinterpretationen aller Ruhr-Theater „Odyssee Europa“ oder eine Konzertreihe rund um den zeitgenössischen Komponisten Hans Werner Henze (83).

Offiziell eröffnet wird „Ruhr.2010“ am 9. Januar. Übers Jahr werden fünf Millionen Besucher erwartet. Der Europäische Rat hatte den Titel im November 2006 an Essen stellvertretend für das ganze Ruhrgebiet vergeben.

Info: www.ruhr2010.de

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.