NWZonline.de Nachrichten Kultur

Trauer um Manfred Richter

23.04.2012

BERLIN Der Schauspieler Manfred Richter ist tot. Er starb am Freitag 68-jährig in einem Berliner Krankenhaus an einem Herzstillstand, teilte seine Witwe Barbara Richter am Sonntag mit. Sein Tod komme überraschend.

Der gebürtige Magdeburger war in der DDR für seine Rollen in der TV-Krimireihe „Polizeiruf 110“ bekannt. Nach der Wende stand er verstärkt auf Theater-Bühnen, so zuletzt am Stadttheater in Berlin-Köpenick.

Zum Schauspiel war der Profiboxer als Laie gekommen, nachdem ihn der Regisseur Ulrich Thein für sein Drama „Titel hab’ ich noch nicht“ (1964) entdeckt und besetzt hatte. Danach besuchte Richter die Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch in Berlin.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.