• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Nachrichten Kultur

Erfolgsserie „game Of Thrones“: Vierte GoT-Staffel läuft im Januar im Free-TV

03.12.2014

Berlin Die vierte Staffel der Fantasyserie „Game Of Thrones - Das Lied von Eis und Feuer“ kommt bald ins deutsche Free-TV. RTL II beginnt am 13. Januar mit der Ausstrahlung, wie der Sender mitteilte.

Damit bekommen die neuen Folgen von „Game Of Thrones“ einen Sendeplatz an einem Dienstag. Dort läuft bei RTL II zurzeit die deutsche Doku-Reihe „Zuhause im Glück“, bei der Hausruinen von schwer gebeutelten Familien aufgemöbelt werden. RTL II wolle einen festen Abend mit hochkarätigen US-Serien etablieren, sagte Geschäftsführer Andreas Bartl dem Branchendienst dwdl.de. „Ich glaube, dass RTL II ein regelmäßiger Serienabend gut zu Gesicht stehen würde.“

Zu Beginn der vierten Staffel schmieden die Lennisters Bündnisse, um Joffreys Anspruch auf den Eisernen Thron zu untermauern und ihre Macht zu festigen. „Im Augenblick sind sie unangefochten das mächtigste Haus der sieben Königslande. Doch im Norden, Süden und Osten lauert bereits weiteres Ungemach“, wie RTL II verriet. „Game Of Thrones“ ist eine der erfolgreichsten Serien der Welt und hat beim wichtigen Fernsehpreis Emmy dieses Jahr vier Trophäen abgeräumt. Die vierte Staffel war bereits beim Pay-TV-Sender Sky zu sehen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.