• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Nachrichten Kultur

Auszeichnung: Von KiKa-Mitmachsendung bis zum Komiker

09.04.2016

Marl Im westfälischen Marl sind am Freitagabend die diesjährigen Grimme-Preise verliehen worden. Insgesamt wurden 14 Preise in den Kategorien Fiktion, Unterhaltung, Information und Kultur sowie erstmals für Kinder- und Jugendproduktionen vergeben. Erste Preisträger in dieser neuen Kategorie sind die KiKa-Mitmachsendung „Ene Mene Bu“ und der Mehrteiler „Club der Roten Bänder“ (Vox) über krebskranke Jugendliche im Krankenhaus.

ZDF-Moderator Jan Böhmermann, der mit einem Spezialpreis in der Kategorie Unterhaltung ausgezeichnet werden sollte, hatte am Freitagmorgen erklärt, er werde nicht zur Preisgala kommen.

In der Kategorie Information und Kultur erhielt die deutsch-arabischsprachige n-tv-Sendereihe „Marhaba – Ankommen in Deutschland“ für Flüchtlinge einen Grimme-Preis. Weitere Preise gingen an die Dokumentationen „Göttliche Lage“ (WDR/Arte) über das neue Wohnquartier am Phoenixsee in Dortmund, „Die Folgen der Tat“ (WDR/SWR/NDR) über die Familie der RAF-Terroristin Susanne Albrecht und „Vom Ordnen der Dinge“ (ZDF/Arte). Für eine „Besondere Journalistische Leistung“ wurde der Beitrag „Tödliche Exporte“ (SWR/BR) zum Thema illegaler Waffenhandel geehrt.

„Schorsch Aigner – der Mann, der Franz Beckenbauer war“ (WDR) mit Olli Dittrich bekam einen Grimme-Preis in der Kategorie Unterhaltung. Der erstmals verliehene Innovationspreis in dieser Kategorie geht an das Format „Streetphilosophy“ (RBB/Arte).


Alle Preiseträger unter   www.grimme-institut.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.