• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Nachrichten Kultur

Vorwürfe gegen Cellist Beckmann

04.03.2016

Düsseldorf Der mit Benefizkonzerten zugunsten von Obdachlosen bekanntgewordene Cellist Thomas Beckmann (58) gerät unter Druck. Beckman wies am Donnerstag Vorwürfe zurück, er führe einen zu geringen Teil an Spenden für Obdachlosen-Organisationen ab und betreibe eine intransparente Vereinspolitik. Der Hilfsverein wird auch von der Stadt Düsseldorf und dem Land Nordrhein-Westfalen gefördert. Diese prüfen jetzt ihre Zuschüsse.

Beckmann sagte, derzeit seien seine Kirchenkonzerte nicht mehr so gut besucht, „weil das Thema Flüchtlingshilfe das Thema Obdachlosigkeit völlig überlagert“. Er selbst bekomme ein Honorar von 4000 Euro im Monat. Der Musiker war zuletzt in die Schlagzeilen geraten, weil er sich weigerte, aus seiner Wohnung im Schumann-Haus in Düsseldorf auszuziehen. Die Stadt möchte daraus ein Museum für den Komponisten Schumann machen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.