• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Frantz Massenat verlässt die Baskets
+++ Eilmeldung +++

Tschüss Oldenburg
Frantz Massenat verlässt die Baskets

NWZonline.de Nachrichten Kultur

Wattenmeer schönstes Naturwunder

19.09.2009

IM NORDWESTEN In einer bundesweiten Internet-Abstimmung ist das Wattenmeer an der Nordseeküste zum schönsten Naturwunder Deutschlands gewählt worden. Damit liegt das seit Ende Juni mit dem Weltnaturerbe-Titel der Unesco ausgezeichnete Wattenmeer noch vor dem Kreidefelsen auf Rügen oder der Lüneburger Heide, wie die Heinz-Sielmann-Stiftung (HSS) am Freitag mitteilte.

Die in Duderstadt ansässige Stiftung hatte 42 Naturphänomene aus Urlaubsregionen in allen Bundesländern den Sommer über auf ihrer Internetseite zur Wahl gestellt. Auf der Auswahlliste waren etwa auch die Dauner Maare in der Eifel, die Karstlandschaft Südharz und das Murnauer Moos in Bayern zu finden. Insgesamt hatten sich rund 20 000 Menschen an der Wahl beteiligt.

„Die Anerkennung gilt insgesamt den Menschen vor Ort, die immer behutsam und vernünftig mit der Natur umgegangen sind“, freute sich Peter Südbeck, der als Leiter der Nationalparkverwaltung Niedersächsisches Wattenmeer verantwortlich ist für Naturschutz und Tourismus.

Das Wattenmeer hatte Ende Juni von der Unesco-Welterbekommission den Weltnaturerbe-Status verliehen bekommen.

interview, s.2

Auswahlliste www.sielmann-stiftung.de/naturwunder

einmalig auf der erde

Das Wattenmeer (watend begehbares Meer) an der Nordseeküste umfasst etwa 9500 Quadratkilometer. Mit einer Länge von rund 450 km und bis zu 40 km Breite erstreckt es sich von Dänemark bis in die Deutsche Bucht und weiter in die Niederlande. Es ist die größte zusammenhängende Sand- und Schlickfläche der Erde.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.