• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Kultur Weser-Ems

60 000 Weihnachtspäckchen gehen an Bord

08.12.2016

Bremen /Stade Die Deutsche Seemannsmission hat ihre vorweihnachtliche Geschenkeaktion für Seeleute aus aller Welt gestartet. Bis zum Fest sollen an den Küsten von Nord- und Ostsee und auch weltweit rund 60 000 Weihnachtstüten verteilt werden, um Schiffsbesatzungen fern der Heimat eine Freude zu machen.

Ohne Seeleute und ihre harte Arbeit an Bord wäre Weihnachten undenkbar, sagte die Generalsekretärin der Deutschen Seemannsmission in Bremen, Pastorin Heike Proske. „Sie transportieren mehr als 90 Prozent aller Waren, also auch mehr als 90 Prozent aller Weihnachtsgeschenke.“

Darum sei es gut, gerade zu Weihnachten besonders an die Seeleute zu denken, die zum Fest nicht bei ihren Familien sein könnten, betonte Proske. „Sie sind sieben Tage die Woche durch Wind und Wetter und durch Zeitzonen und Krisengebiete unterwegs, damit wir Geschenke kaufen können.“

Seeleute auf internationaler Fahrt haben Proske zufolge keine Möglichkeit, Geschenke von ihren Familien und Freunden zu erhalten. „Mit Päckchen schicken ist es schwierig, weil sie oft nicht wissen, wann sie wo sein werden.“ Daher sei es guter Brauch der Seemannsmission, in den Wochen vor dem Fest Geschenke an Bord zu bringen. „Die Aktion zeigt ihnen auch: Fern der Heimat denken Menschen an uns“, ergänzte die Bremer Seemannspastorin Jutta Bartling.

In Bremen wurde die Kampagne mit einem Nikolaus eröffnet. In den Weihnachtstüten stecken neben Süßigkeiten praktische Dinge wie Mützen, Kalender, Stirnlampen und auch mal eine Telefonkarte für das Weihnachtsgespräch mit der Familie. „Mit der Karte wollen wir eine Brücke zwischen Land und See schlagen“, sagte Seemannsdiakon Martin Struwe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.