• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Kultur Weser-Ems

70 Jahre NWZ – 70 Tage Blick zurück Und ein Mercedes zum Geburtstag

23.04.2016

Vor 70 Jahren – am 26. April 1946 – erschien die erste Ausgabe der Nordwest-Zeitung.

Zu diesem runden Geburtstag machen wir Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, ein ganz besonderes Geschenk: Ab Dienstag, 26. April, werden wir an 70 Tagen auf insgesamt 70 Seiten die vergangenen 70 Jahre aufblättern – zu jedem Jahr mit einer Chronik aus dem Oldenburger Land, einer prägnanten NWZ -Titelseite, einer Geschichte über ein wichtiges Thema in der Region und einem Blick auf bedeutende Ereignisse in Deutschland und aller Welt.

Dazu gibt es ein großes NWZ -Geburtstagsrätsel, bei dem Sie jeden Tag fünf Einkaufsgutscheine im Wert von jeweils 150 Euro gewinnen können. Als attraktiven Hauptgewinn verlosen wir am 19. Juli in Kooperation mit dem Autohaus Senger unter allen Teilnehmern einen Mercedes-Benz A 160 im Wert von 27 256 Euro.

Ein Jahr nach Kriegsende erhielt Verleger Fritz Bock im Frühjahr 1946 von der britischen Militärregierung die Lizenz für eine unabhängige Zeitung. Sie bildet die Grundlage für die inzwischen 70-jährige Erfolgsgeschichte des NWZ -Medienhauses.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.