• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Nachrichten Kultur Weser-Ems

SPIELETURNIER: Beim Mentzhauser TV fühlt sich jeder als Sieger

23.12.2009

MENTZHAUSEN Tradition hat der Preisskat- und Mensch-ärgere-dich-nicht-Abend beim Mentzhauser TV (MTV) im „Mentzhauser Krug“. Neben dem Spiel kommt dabei auch der gemütliche Klönschnack nie zu kurz. 30 Frauen und Männer, versuchten ihr Glück.

Alle Teilnehmer konnten Fleisch- und Wurst- Preise entgegen nehmen und gingen so als Sieger nach Hause.

Beim Mensch ärgere dich nicht, wurde das Vorjahresfeld (13 Teilnehmer) mit 20 Knoblern (14 Frauen sechs Männer) gut übertroffen. Es siegte mit 32 Punkten Irmgard Höpken, gefolgt von Inge Lindemann (30) und Gertrud Schmidt (28). Vorjahressiegerin Erika Rüthemann landete diesmal auf Rang neunzehn.

Beim Skat wurde kräftig gereizt. Das Teilnehmerfeld, Vorjahr 15 Spieler, stagnierte mit zehn Skatspielern allerdings. Der Vorjahressieger Erwin Diers siegte erneut, mit 1922 Guten, er setzte sich mit sicherem Vorsprung vor Hans Goldenstede (1755) durch. Danach entstand schon eine Lücke, und auf den nächsten Plätzen landeten Ralf Decker (1271), Jürgen Winter (1240) und Helmut Rüthemann.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.