• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Nachrichten Kultur Weser-Ems

Benefizkonzerte: Big Band mit „Frankie Boy“ und „Nancy“

18.12.2010

OLDENBURG Liebhaber schwungvoller Swing-Musik freuen sich schon lange auf die kommende Woche. Was vor Jahren als Geheimtipp für Insider begann, hat sich inzwischen zu zwei Konzerten der ganz besonderen Art entwickelt.

Die Big Band der Musikschule Oldenburg – auch liebevoll die M-Band genannt – gibt auch in diesem Jahr vor Weihnachten richtig Gas und präsentiert ihre schönste Weihnachtsmusik.

Am Dienstag, 21. Dezember, und Mittwoch, 22. Dezember, ist es jeweils um 19.30 Uhr wieder soweit: Im Kulturzentrum Ofenerdiek gibt es dann Weihnachtliches im besten Big-Band-Sound. Da heißt es dann wieder „Frosty The Snowman“, „Christmas in New Orleans“, aber auch „I’m Dreaming of a White Christmas“ und „Joy to the World“. Und wer glaubt, dass der deutsche Ohrwurm „Leise rieselt der Schnee“ nicht für Jazz und Swing geeignet sei, wird sich schnell vom Gegenteil überzeugen lassen.

Mit dabei ist auch in diesem Jahr wieder Jens Sörensen, der als Oldenburgs „Frankie Boy“ Sinatra-Interpretationen präsentiert und launige Weihnachtstexte zum Schmunzeln lesen wird. Erstmals als Solistin ist Almut Renken mit der Oldenburger Big Band auf der Bühne.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Eine Premiere sind die Auftritte auch für den neuen Bandleader. Der Schlagzeuger Philipp Pumplün hat inzwischen die Leiter der M-Band von langjährigen Leiter und Gründer Jörn Anders übernommen. Jörn Anders unterstreicht seine Verbundenheit mit der Band durch einen Gastauftritt als Solo-Trompeter – ein weiterer Grund, das Konzert nicht zu versäumen.

ist gut angelaufen. Karten gibt es noch zum Preis von 12 Euro in den Filialen von Dellas Optik (Ofenerdieker Str. 44, Tel. 608112; Hundsmühler Str. 107, Tel. 21779595; Donnerschweer Str. 181, Tel. 2050425) und dem Musikhaus Kötter (Heiligengeistwall 2, Tel. 12871). Zum Sonderpreis von fünf Euro gibt es dort und in den NWZ -Geschäftsstellen auch eine CD mit den schönsten Weihnachtshits der Oldenburger Big Band.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.