• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Kultur Weser-Ems

Hansestadt fördert Künstler

11.11.2020

Bremen Für freischaffende und professionell arbeitende Künstlerinnen und Künstler aller Sparten soll es in Bremen die Möglichkeit von Förderstipendien geben. Laut Senatsbeschluss ist eine Förderung von maximal 7000 Euro pro Person vorgesehen. Ziel des neuen Programms sei der Erhalt der lebendigen, vielfältigen und innovativen bremischen Kulturszene auch über die Corona-Krise hinaus, sagte Kultur-Staatsrätin Carmen Emigholz am Dienstag.

Die Stipendien dienten explizit nicht der Absicherung des Lebensunterhalts. Die Unterstützung solle Künstler in die Lage versetzen, begonnene Projekte abzuschließen, ihre künstlerischen Fähigkeiten weiterzuentwickeln oder neue Formate und Vermittlungsformen zu erproben.

Der Senat Bremen geht von bis zu 400 Stipendien für die Jahre 2020 und 2021 aus. Die Mittel in Höhe von 2,8 Millionen Euro würden aus dem Bremen-Fonds finanziert, so die Mitteilung.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.