• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Kultur Weser-Ems

Bremer Kriminal Theater eröffnet

03.12.2010

BREMEN Mit der Inszenierung von Alfred Hitchcocks Spionagethriller „Die 39 Stufen“ ist am Donnerstag das Bremer Kriminal Theater eröffnet worden. Aus dem Meisterwerk des englischen Vorkriegskinos hat Regisseur Ralf Knapp eine abgedrehte Bühnenshow gemacht.

Vier Schauspieler lieferten sich in der Schwankhalle in Bremen einen komödiantischen Rollen- und Schlagabtausch. Als eigenständiger Betrieb will das freie Team dort ausschließlich kriminalistische Inhalte auf die Bühne bringen.

Grund für die Theatergründung sei „die bedingungslose Liebe zum Krimi“ gewesen, sagte Ideengeber Christian Aumer kurz vor der Eröffnungspremiere. Vorbild sind vergleichbare Theaterprojekte in Großbritannien. In Deutschland gibt es Kriminaltheater bereits in Berlin, Hamburg und München.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.