• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Kultur Weser-Ems

Frohe Weihnachten fest im Blick

08.09.2018

Bremerhaven Im Büro von Bremerhavens Oberbürgermeister Melf Grantz wurde am Freitagmorgen Baumkuchen gereicht. „Lebkuchen gab’s noch nicht“, lachte Karlheinz Michen vom Arbeitskreis Weihnachtsmarkt. „Aber weil wir heute genau darüber sprechen wollen, musste es schon mal etwas Adventliches sein“, meinte Michen und strich seine Krawatte mit klassischen Weihnachtsmotiven glatt.

Die Zusammenkunft beim Oberbürgermeister sollte mit Blick auf den nächsten Bremerhavener Weihnachtsmarkt aber durchaus etwas Richtungsweisendes haben. Gemeinsam mit Schaustellern und Gastronomie gibt es nun ein auf Jahre festgelegtes Grundkonzept. Es garantiert den Anbietern hohe Planungssicherheit und schafft Vertrauen.

Die Besucher der bunten Budenstadt auf dem Platz bei der Großen Kirche und auf dem Theodor-Heuss-Platz dürfen sich auf einige Neuerungen freuen. Zunächst gibt es eine moderne Beleuchtung. 170 000 Euro hat sie gekostet – fertig montiert. Neben den Lichtbändern unter den Vordächern der Fußgängerzone dürften ein großer, heller Stern im Norden der Bürger, ein Sternentor, ein großer halber Stern und besagte Weihnachtskugel zu den Hinguckern zählen.

Gastronom Willy Reinhard will neu entwickelte Biermandeln und ein Glühbier mit verfeinerter Rezeptur anbieten. Eine große Weihnachtspyramide ist in Planung sowie eine bessere „Speisekarte“ für Essen und Trinken. So soll es frohe Weihnachten geben.

Heiner Otto
Korrespondent
Redaktion Bremerhaven
Tel:
0471 95154216

Weitere Nachrichten:

Weihnachten

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.