• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Kultur Weser-Ems

Preisverleihung: Das sind die Gewinner des Oldenburger Filmfests

21.09.2015

Oldenburg Die deutsch-französische Komödie „Im Sommer wohnt er unten“ ist beim 22. Internationalen Filmfest Oldenburg vom Publikum als bester Film des Festivals ausgezeichnet worden. Der Streifen von Regisseur Tom Sommerlatte erhielt den „German Independence Audience Award“. Mit einem breiten Grinsen reckte Tom Sommerlatte im Staatstheater den gewonnenen Pokal in die Höhe. „Wow, thank you Oldenburg! Ich zitter am ganzen Körper, sagte der Regisseur euphorisch.

Als beste Schauspielerin ehrte die Jury Sarah Silverman für ihre darstellerische Leistung in dem US-amerikanischen Film „I smile Back“ mit dem Seymour Cassel Award.

Zum besten Schauspieler kürten die Juroren Nikola Rakocevic, der in dem serbischen Film „Travelator“ überzeugte. Die Jury dazu: „Wir hatten so viele fantastische Performances, daher ehren wir dieses Jahr nicht nur eine Person, sondern einen Mann und eine Frau.“

Bester Kurzfilm wurde die niederländische Produktion „Free“ von Martijn de Jong über die Beziehung zwischen einem kleinen Mädchen und einem lebenslänglich verurteilten Strafgefangenen. Der geehrte jubelte: „Bin erst seit 10 Minuten hier und mag dieses Filmfest schon jetzt. Das ist der 1. Preis außerhalb von Holland.“

Das fünftägige Festival lockte den Angaben zufolge in diesem Jahr mehr als 15.000 Besucherinnen und Besucher in die Kinos. Das waren zehn Prozent mehr als im vergangenen Jahr. Zu den Aufführungsorten gehörte unter anderem die Gefängniskapelle der Oldenburger Justizvollzugsanstalt. Dort sahen die Zuschauer am Wochenende unter anderem die Uraufführung der dreiteiligen Serie „Gottlos - Warum Menschen töten“ von Thomas Stiller.

Von der Resonanz des Festivals zeigte sich Filmfest-Chef Torsten Neumann angetan: „Das war ein wunderbares Feedback für uns: Die Gäste haben sich wunderbar wohl gefühlt. Wir hatten mehr Gäste denn je und sind ein ganzes Stück größer geworden. Es hat alles toll funktioniert.“

Wir gratulieren den Gewinnern der German Independence Awards und Seymour Cassel Awards: Martijn de Jong, Sarah Silverman, Nikola Rakocevic und Tom Sommerlatte. Herzlichen Glückwunsch!Posted by Internationales Filmfest Oldenburg on Montag, 21. September 2015
Jantje Ziegeler Redakteurin / Online-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2157
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.