• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Kultur Weser-Ems

HIMMELFAHRT WESERMARSCH: Der Tod kommt in das Strückhauser Kirchdorf

29.04.2008

STRüCKHAUSEN Mit „Mord und Tod“ im Kirchdorf ist die Gemeinde Ovelgönne beim diesjährigen Kulturfestival „Himmelfahrt Wesermarsch“ vertreten.

Mit dem zu klärenden Mord im Strückhauser Kirchdorf beginnt am Mittwoch, 30. April, übrigens auch das diesjährige Festival. Diese Veranstaltung ist allerdings bereits ausgebucht. Der Theaterpädagoge Frank Fuhrmann hat das Spektakel „Mord im Kirchdorf“ exklusiv für „Himmelfahrt Wesermarsch“ erarbeitet. Einige Akteure aus der Gemeinde wurden als Mitspieler ausgewählt. Der Posaunenchor der Musikschule des Landkreises begleitet diesen „mörderischen Abend“, der um 20 Uhr beginnt.

„Tod im Kirchdorf“ heißt es dann am Himmelfahrtstag, 1. Mai, von 11 bis 17 Uhr. Das Thema Tod und Sterben wird in dieser Zeit mal ernst und auch mal augenzwinkernd beleuchtet. So gibt es beispielsweise Friedhofsgeschichten, Pappkameradenschießen mit der Wasserspritze, eine Friedhofs-Kinderrallye, Kirchhofsanekdoten, Gespräche mit einem Bestattungsunternehmer, Information zur Hospizbewegung, eine Lan-Party für Jugendliche bei der der virtuelle Tod überall lauert, und für Musikfreunde die „Top Ten“ der Trauermusik auf der Kirchenorgel.

Das Projekt „Tod im Kirchdorf“ wurde von KiK (Kultur im Kirchdorf) initiiert. Der Eintritt am Donnerstag ist frei.

Das Festival im Internet unter www.himmelfahrt-wesermarsch.de

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.