• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Kultur Weser-Ems

Tamme Hankens Pferd „Jumper“ ist tot

22.03.2019

Filsum Jumper, das Pferd von Tamme Hanken, ist am Mittwoch gestorben. Das teilt Carmen Hanken auf ihrer Facebookseite mit. „Jumper, nun musste ich doch eine schwere Entscheidung für mich und für alle Deine Fans, zu Hause und in vielen Teilen Deutschlands fällen“, schreibt die Witwe des 2016 verstorbenen XXL-Ostfriesen. Offenbar musste das Pferd eingeschläfert werden: „Du hattest es zum Schluss nicht verdient, leiden zu müssen. Du wolltest nicht kämpfen, das habe ich, das haben wir respektiert.“

XXL-Ostfriese Tamme Hanken mit seinem Kaltblut-Hengst Jumper in Wüsting zu Gast bei der Agrarmesse Landtage Nord. (Foto: Klaus Derke/Archiv)

Jumper sei nun auf dem Weg zu seinem Seelenverwandten Tamme, schreibt Carmen Hanken und erinnert sich an Jumpers Geschichte und seine Ankunft auf dem Hankenhof: „Wir haben eine sehr große Persönlichkeit kennengelernt, mit festem Charakter, der durchaus auch viele Ecken und Kanten hatte, stur wie ein Esel, aber auch sanft wie ein Engel sein konnte.“ Auf großen Events habe sich Jumper trotz Tausender Menschen um ihn herum nicht bewegt. „Er genoss es, bewundert zu werden“, ist die 59-Jährige sich sicher. Woran Jumper gestorben ist, teilt sie in ihrem Facebook-Post nicht mit.

Jumper zeugte mehrere Fohlen. Wie Carmen Hanken bei Facebook schreibt, lebt eines seiner Kinder auf dem Hankenhof: „Aus der Liebe zu ,Tüttü’, der Rappstute von unserem Freund und Tierarzt – Hansjörg Heeren – haben wir als Absatzfohlen unseren ,JR’ auf den Hankenhof bekommen. Er ist nun sechs Jahre alt und der erste Mann am Hofe.“

Tamme Hanken war im Oktober 2016 gestorben. Er wurde als Pferdeflüsterer und Knochenbrecher vor allem durch Sendung „Der XXL-Ostfriese“ bekannt. Seine Witwe Carmen Hanken führt den Hankenhof seit Tamme Hankens Tod weiter und behandelt weiter Pferde und Hunde, die mit ihren Leiden auf den Hof gebracht werden.

Lesen Sie auch:

Zu Besuch auf dem Hankenhof: Wie sich Carmen Hanken lachend durchs Leben kämpft

Jetzt startet Carmen Hanken im Fernsehen durch

Eine XXL-Liebe: Wie Carmen sich in Tamme verliebte

Trauer um Tamme Hanken: Ehefrau Carmens emotionale Botschaft an die Fans

Trauerfälle aus der Region sowie Ratgeberartikel zum Thema Trauer.

NWZ-Trauer.de
Trauerfälle aus der Region sowie Ratgeberartikel zum Thema Trauer.

Inga Wolter stv. Ltg. / Online-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2155
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.